Ausbildungsstart 2013

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres darf auch die Pleitz GmbH fünf junge Mitarbeiter willkommen heißen. Auf dem Bild sehen Sie Marie-Luise Sliwinski und Dennis Schmidt, die sich für eine dreijährige Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann entschieden haben sowie Enrico Wüst, Clemens Karl und Maximilian Holey, welche die Laufbahn zum Anlagenmechaniker beschreiten.

DSC02054a

Die Pleitz GmbH Laucha macht sich bereits seit Jahrzehnten für eine fundierte Berufsausbildung stark. Schon im Vorfeld setzen wir kontinuierlich auf Information durch aktive Teilnahme an Ausbildungsmessen, z.B. in Halle, Naumburg und Zeitz.
Dabei ist das Interesse an Handwerksberufen leider rückgängig. Doch das muss nicht sein. Auch nach der Ausbildung ist es möglich, sich durch ein duales Studium weiter zu qualifizieren und zum Beispiel eine Ingenieursausbildung anzuschließen.
Aber auch den Jungfacharbeitern können wir eine Zukunft bieten. In diesem Jahr konnte die Pleitz GmbH vier ehemaligen Auszubildenden einen Arbeitsvertrag anbieten und ihnen damit einen Start in eine interessante Zukunft bieten.
Dabei erstreckt sich das Einsatzgebiet nicht mehr traditionell auf die Region. Auch im Ausland, aktuell in der Schweiz oder in Russland, sind mittlerweile unsere Baustellen zu finden.
Betreut werden unsere momentan sechs kaufmännischen Auszubildenden durch Frau Hess und unsere neunzehn gewerblichen Lehrlinge durch Herrn Jose.
Wer jetzt schon Interesse an einem Ausbildungsplatz hat, kann sich gern mit seinem Halbjahreszeugnis der 10. oder 12. Klasse regulär für das nächste Ausbildungsjahr bewerben oder sich mit seinen Fragen an die Pleitz GmbH wenden.